Oostende – Zierikzee

Crew: Julchen, Leni / 23.-26. April 2019

Anreise

dav
In der Straßenbahn ist die Stimmung noch am Boden.
dav
In Aachen wird es besser.
dav
Brüssel – Midi

Oostende – Cadzand

dav

sdr

sdr

Von Oostende bis Cadzand sind wir ca. 6 Stunden gesegelt, das ist für 25 Meilen etwas lange, aber wegen Reparatur der Schleuse sind wir später losgekommen als wir wollten und somit später in den Gegenstrom gelangt. Zum Glück wurde der Wind (meist gegenan mit 4) zum Abend weniger, so dass wir die letzte Stunde motort sind.

Cadzand – Vlissingen

dav
Morgens draußen.
dav
Morgens drinnen.

Nach Vlissingen haben wir nur unter Stagfock bei halbem bis raumem Wind mit 6 – 7 bft, max Bö 33 kt, weniger als 90 Minuten gebraucht.

dav
Liegeplatz in Vlisingen

Dank Schwenkkiel können wir gezeitenunabhängig ein Vlissingen über den Süll ein- oder auslaufen.

Blick aus der engen Hafeneinfahrt auf die Westerschelde, woher wir gerade kamen.
Blick aus der engen Hafeneinfahrt auf die Westerschelde, woher wir gerade kamen.

Vlissingen – Middellburg – Veere

dav
Schauer im Kanal door Walcheren werden für dringend benötigte Reinigungsarbeiten genutzt.
sdr
Kurz vor Middelburg. Hier haben wir 15 l getankt und ein paar Seekarten für unser Fahrgebiet erstanden.
dav
Kirche von Veere im Hintergrund.

dav

oznor
Längsseits in Veere.

Zeeland Impressionen

dav

oznor

dav

Veere – Zierikzee

Bei 4 – 5 bft mussten wir durch die Rinne im Veerse Meer kreuzen und vor dem Wind halsen. Bis nach der Schleuse in die Oosterschelde war es sehr sportlich. Hier gibt es leider keine Fotos.

sdr
Vorbereitungen für den letzten Tagestörn dieses Osterurlaubs
dav
Längsseits in Zierikzee – die Boxen mit den Pfählen ersparte uns der nette Havenmeister.
dav
Abreise aus Zierikzee
dav
Hier soll Sunday eine Woche liegen.

Ankunft in Düsseldorf

dav
Julchen könnte erkannt werden.
dav
Der Fall scheint eingetreten zu sein.
sdr
Inkognito bis über den Belsenplaptz zum Rheinbahnhaus

Le Havre – Calais

Crew: ohne / 7.+8. April 2019

Le Havre – Dieppe

dav
Boarding in Le Havre – es geht wieder los :-)
dav
Zwei Stunden nach Ablegen Sonnenaufgang über der Opalküste
dig
5,8 kt Fahrt durchs Wasser bei 7,8 kt wahrem Wind aus 90 Grad
Dieppe
Dieppe
Die Pogo Sunday bei Niedrigwasser
Die Pogo Sunday bei Niedrigwasser

Dieppe – Calais

dav
Bisher Fahrt fast ausschließlich unter Maschine, dann endlich 4 kt Wind.
dav
Der asymmetrische Spi steht auf Anhieb.
sdr
Schöne Aussicht aus dem Küchenfenster
dig
Visiteur Ponton in Calais, hier bleibt das Boot knapp zwei Wochen.

Cherbourg – Le Havre

Crew: Ursula, Jeanette / 1.+2. April 2019

Paris Gare St. Lazare
Paris Gare St. Lazare

Cherbourg – Saint-Vaast-la-Hougue

smartcapture
Traumwetter in Cherbourg Port Chantereyne
smartcapture
Erstmal den Sand aus Meerbusch wieder abschrubben
smartcapture
Opti Segelschule im Vorhafen von Cherbourg

St.-Vaast-la-Hougue – Le Havre

dav
Boulangerie
rbt
Petit Dejeuner
smartcapture
Strammer Ritt, Max Bö 42kt, Top Speed 11,5 kt
sdr
Kleine Erholung. Klappe zu. Unten läuft die Heizung. Temp. Luft 10 Grad, Wasser 9 Grad
smartcapture
Le Havre – Port de plaisance